Hauptmenü

Attic Independent Production GmbH

Attic Independent Production GmbH

Attic Independent Production GmbH tritt als Veranstalter der Reisen nach Cuba auf. Wir führen seit 10 Jahren Projekte in eigener Initiative und mit eigenen Mitteln in Cuba durch und sind darauf spezialisiert als Agent für Artisten aufzutreten, audio- visuelles Material zu produzieren und weitere Dienstleistungen im audio- visuellen Bereich zu erbringen, sowie verschiedene Projekte und Tourneen im benannten Umfeld zu leiten.

 

Unsere Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Cuba basiert auf verschiedenen realisierten Projekten.

 

LOS ASPIRINAS

Beginn 2010

Los Aspirinas

Vermittlung der Familientradition in Auftritten, Aufnahmen, Workshops und Tourneen.

Im September 2010 führte Attic Independent Production GmbH Live-Video Aufnahmen mit Los Aspirinas in La Habana durch und rief damit das Projekt konkret ins Leben.

Im Oktober 2010 stellte Attic Independent Production GmbH das Projekt Los Aspirinas an der WOMEX in Kopenhagen vor.

Los Aspirinas ist ein Familienprojekt, wo 3 Generationen die Wichtigkeit der Familientradition in der cubanischen Kultur aufzeigen. 

Im Frühling 2011 präsentierten wir das Projekt Los Aspirinas erstmals in Europa.

 

Danach folgten Tourneen:

• Sommer 2012 - Los Aspirinas - Europa Tournee

• Herbst 2012 - Pisando Fuerte - Europa Tournee

• Sommer 2013 - Summer Tour - Europa Tournee

• Herbst 2013 - Russland

 

Im Dezember 2011 spielten Los Aspirinas in einem Studio in La Habana ein Demo mit 4 Stücken der Yoruba Kultur ein, die als musikalische Unterlegungen für Tanzshows an Festivals und Kongressen dienen. Das ganze Jahr hindurch geben sie in Cuba verschiedenen Gruppen und Privaten Intensivkurse in Tanz und Perkussion.

Wir arbeiten mit verschiedenen Tanzschulen in Europa und Russland zusammen.

Es freut uns, dass das Feedback von den Teilnehmern an Workshops und als Reaktion auf unsere Shows so positiv ausfällt.

 

Muchas gracias para seguirnos como alumno, amigo o fan!!

https://www.facebook.com/Los.Aspirinas

 

 

THE BLACK ROOTS OF SALSA

THE EMANCIPATION OF CUBAN RUMBA

2004-2013

The Black Roots of Salsa

Dokumentarfilmprojekt über die Herkunft und Evolution der heute weltbekannten Salsa.

Der Film ist eine historische Reise in die afrocubanische Kultur von Tanz und Musik.

Dieser Dokumentarfilm entschlüsselt die Komplexität der verschiedenen traditionellen und kulturellen Bewegungen in Cuba. Das tief verankerte Lebensgefühl der Nachkommen von aus Afrika verschleppten, ehemaligen Sklaven findet seinen Ausdruck in der cubanischen Rumba.

Die Traditionen werden über die Generationen weitergegeben und es wird gezeigt, wie diese sich entwickeln und erhalten.

Durch die Darstellung der Persönlichkeit jedes einzelnen der Artisten in der Ausübung seiner kulturellen Arbeit zeigt der Film die afrocubanischen Religionen in verschiedenen Vorführungen. Er manifestiert ihren Einfluss in eine der progressivsten Bewegungen der Musik- und Tanzperformance von heute.

Ohne das rhythmische Schema mit dem Namen ‚Clave‘, das der ‚Abakua‘- Tradition entstammt, würde die weltbekannte ‚Salsa‘ nicht existieren.

 

The Black Roots of Salsa - Trailer on Youtube

https://www.facebook.com/Black.Roots.of.Salsa

 

 

 

Youtube Kanal von Attic Independent Production GmbH

Beginn 2007

Die internationale Präsenz der Artisten auf Youtube hat zum Ziel, unter der Nutzung moderner Kommunikationsmedien ein Archiv der afrocubanischen Kultur zu bauen, in dem die wichtigsten Artisten dieser sehr komplexen Kultur ihr Wissen weitergeben können.

http://youtube.com/atticchris

Im Kanal sind 150 kürzere und längere Clips publiziert, die das Wissen, die Rhythmen und die Bewegungsabläufe, sowie Teile der Geschichte der cubanischen Kultur dokumentieren.

Attic Independent Production ist Youtube Partner und leitet Teile der Youtube-Promotion-Erträge zu den Artisten in Cuba.

 

 

ADONIS Y OSAIN DEL MONTE

Beginn 2013

Adonis y Osain del MonteLogo Adonis y Osain del Monte

Adonis stellt die Rumba-Szene in La Habana mit seiner virtuosen Truppe auf den Kopf.

Während Aufnahmen des Team Cuba entstand die Idee der neuen Gruppe. Adonis Panter Calderón leitet die Gruppe und führte diese durch den administrativen Prozess und verschiedene Evaluationen.

Auch wenn die Gruppe gerade erst entstanden ist, hat sie sich bereits ein treues Publikum geschaffen, das kein Konzert verpasst. Sie sind jung, virtuos, kreativ und sprechen das cubanische Volk an.

Der von Attic Independent Production produzierte Videoclip Cachita bestätigt das Potential der Gruppe.

Qualitativ hochwertiges Photomaterial zu internationalen Promotionszwecken wurde produziert und eine Fanpage auf Facebook eröfffnet.

Adonis ist heute unbestritten der kreative und aktive Drahtzieher der afrocubanischen Kultur in Cuba. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung der Gruppe und sehen grosses Potential in diesem Projekt.

https://www.facebook.com/osain.del.monte

 

 

Paladar LA CUBANISIMA DE 84

Beginn 2012

Paladar La Cubanisima de 84 - 20132012 entschloss sich Magdolis Tejeda (Ismarays Mutter) das Haus zu kaufen, wo heute das Restaurant LA CUBANISIMA de 84 entsteht.

Logo Paladar La Cubanisima de 84

Es wurden Investitionen für den Umbau eingesetzt, die administrativen Formalitäten für den Bau eines Restaurants in Cuba gemeistert und ein Konzept für einen steten Aufbau ausgearbeitet.

Auf unserer Reise werden wir dank Magdolis in den Genuss kommen, die Salsa eines echten Menü Criollo zu kosten. LA CUBANISIMA de 84 wird euch während den Willkommens- und Abschiedsparties kulinarisch verwöhnen!

 

https://www.facebook.com/lacubanisimade84

 

 

CONJUNTO TIMBA ENCENDIA

Beginn 2009

Unter diesem Namen veröffentlichen wir Aufnahmen in verschiedenen Formationen und Stilrichtungen.

 

Alle Artisten bringen eine grossartige Karriere und Bühnenerfahrung mit. Jeder hat seinen eigenen Stil von Tanz und Musik und es ist die Mischung, die das Feuer in jeder ihrer Präsentationen entfacht!

https://www.facebook.com/conjunto.timba.encendia

 

 

LA RUMBA NO VA A MORIR

2005-2009

DVD - LA RUMBA NO VA A MORIR

 

Attic Independent Production leitete das soziokulturelle Kinderprojekt La Rumba no va a Morir über 4 Jahre, bis dieses aus verschiedenen Gründen nicht mehr tragbar wurde.

2007 stellte Attic Independent Production den gleichnamigen Dokumentarfilm vor, der die Geschichte des Projekts bis zu diesem Zeitpunkt dokumentiert und das afrocubanische, kulturelle Umfeld der Kinder und des Quartiers eindrücklich inszeniert.

Die originale Fassung des Films ist vergriffen, doch wir arbeiten derzeit an einer
neuen Version mit neuem Material.

https://www.facebook.com/Rumba.no.va.Morir